Qualifizierung zur/m neurowissenschaftlich-systemischen Coach

Erfolgreich kommunizieren, führen und beraten

Im Rahmen der einjährigen berufsbegleitenden Weiterbildung zur/m neurowissenschaftlich-systemischen Coach erwerben Sie Kommunikations-, Führungs- und Beratungskompetenzen zur gehirngerechten und sicheren Gestaltung individueller Entwicklungsprozesse sowie zur Tätigkeit als Coach. Unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth ist die Weiterbildung der teamsysplusAKADEMIE die erste von der Academy of Neuroscience (aon) zertifizierte Coach-Qualifizierung in Deutschland.

Ob als Führungskraft oder externe/r ProzessberaterIn: In Zeiten von immer rascher um sich greifenden Veränderungsanforderungen, sei es aufgrund der Digitalisierung, agilen Anforderungen oder anders getriebenen Changeprozessen stellen profunde neurowissenschaftlich-systemische Beratungskompetenzen eine wertvolle Basis zur Gestaltung eigener professioneller Perspektiven wie auch die der Mitarbeitenden oder Ratsuchenden dar.
Im Zentrum der Ausbildung stehen aktuellste neurowissenschaftliche und systemische Erkenntnisse und daraus abgeleitete Methoden, die es Ihnen ermöglichen, Menschen in unübersichtlichen, herausfordernden oder krisenhaften Situationen neue Perspektiven zu erschließen und individuelle Gestaltungshoheit zu gewinnen.

Am Beispiel vielfältiger Praxisfälle lernen Sie,

  • wie Sie Klarheit über die Ausgangssituation erlangen, über Konflikte und Interessen, Rollen und Strukturen, Werte und Ziele, Chancen und Risiken;
  • wie Sie aktuellste neurowissenschaftliche Erkenntnisse und gehirngerechte Ableitungen daraus zu Wahrnehmung, Kommunikation, Emotionen, Lernprozessen, Bewusstsein, Motivation, Entscheidung, Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit berücksichtigen;
  • wie Sie die Orientierung vom Problem auf Ziel und Lösung lenken;
  • wie Sie Transfer-Schritte auf dem Weg dorthin begleiten
  • und wie Sie die vielfältigen, individuellen Möglichkeiten der dabei ausschöpfen.

Die Qualifizierung umfasst sieben Module an je drei Seminartagen, vielfältige Praxistrainings sowie fünf Stunden individuelle Lehr-Supervisionen mit unseren DozentInnen. Jeder Jahrgang wird von einem vier- bis sechsköpfigen AusbilderInnen-Team begleitet: Jeweils zwei DozentInnen gestalten die einzelnen Module. Um Kontinuität zu sichern, leitet ein/e DozentIn als verantwortliche Leitung alle Module eines Weiterbildungsjahrgangs. Um große fachliche Vielfalt zu bieten, wird die/der jeweilige Leitung von wechselnden Co-DozentInnen unterstützt. Die Weiterbildung schließt mit der Übergabe der Zertifizierungsurkunde zur/m neuro-systemischen Coach ab.

Die Weiterbildungzur/m neurowissenschaftlich-systemischen Coach startet zweimal jährlich in unseren zentral gelegenen Räumen an der Münchner Freiheit.

Modul-Inhalte

Details zur neuro-systemischen Coachingweiterbildung

Termine der neuro-systemischen Coachingweiterbildung