Petra Heiß2018-10-05T17:32:56+00:00

Project Description

petra-heiss

Petra Heiß

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.” (Chinesisches Sprichwort)

Petra Heiß, Jg. 1971, erwarb nach ihrem Studium der Betriebswirtschaft in Graz und Mailand den MBA in Sydney. Aktuell erforscht sie in ihrem Dissertationsprojekt die Auswirkungen der Motivation und des Konfliktverhaltens von Nachfolgern auf Organisations- sowie Familiensysteme.

Ihre berufliche Karriere startete sie in Italien, wo sie zunächst das Programm Sokrates für transnationale Zusammenarbeit in der EU aufbaute und später als Projektleiterin der Österreichischen Außenwirtschaft tätig war. Danach war sie als Führungskraft im Auslandsexpansionsteam Vertrieb für Aldi Süd in Australien im Einsatz, bevor sie ab 2006 als Mitglied der Geschäftsführung den dezentralen Einkauf in München leitete.

Petra Heiß ist davon überzeugt, dass neben einer klaren strategischen Ausrichtung, die Kompetenzen der Mitarbeiter im Umgang mit Veränderungsprozessen, ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens sind.

Ihr Interesse an system- und gruppendynamischen Zusammenhängen und den damit verbundenen Herausforderungen führte sie zu einer Reihe von Aus- und Weiterbildungen: Systemische Coachin, Systemische und Hypnosystemische Organisationsentwicklerin nach Trigon und Syst sowie Mediatorin für Familienunternehmen.

Seit 2014 ist sie als freiberufliche systemische Organisationsentwicklerin und Führungskräfte-Coachin international tätig. Ihr Schwerpunkt sind Familienunternehmen in der Unternehmensnachfolge. Ihre Leidenschaft ist das „Brückenbauen“ zwischen Menschen, indem sie Räume für offene Kommunikation und kreative Denkmuster schafft und Gruppenreflexionsprozesse unterstützt.

Schwerpunkte

  • Führungskräfte-Coaching
  • Teamentwicklung
  • Organisationsentwicklung
  • Konfliktmoderation

Plus-Expertisen

  • Visions- und Strategieentwicklung in Familienunternehmen
  • Strategischer Einkauf
  • Interventionsforschung