Projekt Beschreibung

Dr. Zilly Böttge

„Lebenskunst bedeutet auch, seiner Angst nicht auszuweichen,
sondern sich ihr zu stellen und daran zu wachsen.“

Im Coaching und in der Beratung sind die Erkenntnisse der Hirnforschung längst angekommen. Vielfach mangelt es jedoch an der Verknüpfung des angebotenen Wissens mit praktischen Übungen, die dieses Wissen für die Klienten im Coaching direkt erlebbar machen. Als Expertin für Neuropsychologie hat Zilly Böttge – Biologin und systemischer ACT-Coach – diese Lücke mit der „Embodiment-fokussierten Neuroedukation©“ zur Förderung der mentalen Balance geschlossen. In die Entwicklung dieses neuen Coachingansatzes sind nicht nur ihre neurobiologische Kompetenz und ihre langjährige Erfahrung mit neuroedukativem Auftrittscoaching eingeflossen, sondern auch ihre eigene intensive Selbsterfahrung.

Die promovierte Biologin (Jg. 1962) hat 2001 ihr Herz an das Startup-Business verloren, wo sie in verschiedenen Positionen für die internationale Markteinführung innovativer Produkte zuständig war. Gleichzeitig hat sie sich intensiv mit der Anwendung neuropsychologischer Erkenntnisse in Marketing & Vertrieb beschäftigt und sich fortwährend weitergebildet. Heute ist Neuropsychologie einer ihrer Kernkompetenzen.

In die Selbstständigkeit startete sie 2014 mit der Gründungsberatung für technologie-orientierte Startups. Mit dem Ziel, die Pitch Performance akademischer GründerInnen zu optimieren, entwickelte sie einen eigenen Methodenansatz für komplementäres Auftrittscoaching. Mit dieser Form des Auftrittscoachings unterstützt sie ihre Klienten nicht nur dabei, ihre mentale Stärke auszubauen, sondern auch ein betriebswirtschaftlich fundiertes Pitch Deck für die Präsentation vor Investoren zu entwickeln.

Schwerpunkte

    • Embodiment-fokussierte Neuroedukation© zur Förderung der mentalen Balance
    • Stressmanagement & Resilienz
    • Selbstwahrnehmung, Selbstakzeptanz, Selbstwirksamkeit
    • Komplementäres Auftrittscoaching für akademische GründerInnen

Plus-Expertisen:

    • Neuro-systemische Beratung
    • PEP®- Prozess- und Embodiment-fokussierte Psychologie nach Michael Bohne
    • ACT – Akzeptanz und Commitment Training
    • F-ACT – ACT Kurzzeittraining
    • ZRM® – Zürcher Ressourcenmodell (OSA)
    • Breathworks® Schmerz- und Stressmanagement Level 1
    • Psychopathologie zur Abgrenzung von Coaching und Therapie
    • Verknüpfung neurowissenschaftlicher Forschungsergebnisse & aktueller Wirksamkeitsstudien mit Coachinginterventionen zur Förderung mentaler Balance