Lade Veranstaltungen

Gruppen-Wissen und -Potenziale für tiefgreifende Transformationsprojekte nutzbar machen

Facilitation ist die Kunst zur Herausbildung von Kontakt, Fokus und Verbindlichkeit in Gruppen, um gemeinsam im Dialog frische Gedanken zu entwickeln, um von allen getragene Entscheidungen und verbindliche Vereinbarungen zu realisieren und um tiefgreifende Veränderungs- und Transformationsprozesse in Unternehmen, Organisationen oder Netzwerken zu ermöglichen.

FacilitatorInnen gestalten den methodischen, räumlichen und zeitlichen Rahmen, in dem eine Gruppe essentielle Herausforderungen und Fragen versteht und ihre Themen und Anliegen bearbeitet. Dadurch entsteht ein echter, lebendiger und tiefer Kontakt und Dialog zwischen allen Teilnehmenden. So unterstützen FacilitatorInnen Teams, Netzwerke und Organisationen darin, vorhandenes Wissen und Potenziale zu nutzen und konkrete Projekte voranzubringen.

Diese kompakte Weiterbildung in zwei Modulen vermittelt grundlegende Arbeitsweisen und Haltungen im Facilitation und gibt einen Einblick in moderne Facilitation-Ansätze, Techniken und Methoden wie u.a. Open Space, Dialog, World Café, Appreciative Inquiry, Future Search, Dynamic Facilitation und Liberating Structures und vermittelt Praxiswissen zu ihrem bedarfsgerechten Einsatz. Die Fortbildung ist orientiert an den internationalen Kernkompetenzen der IAF (International Association of Facilitators).

 

Mehr …